Schreibcoaching-Lebenscoaching

Schreibcoaching-Lebenscoaching

Schreibcoaching für Dein Leben

Das Schreibcoaching-Lebenscoaching, das ich Dir mit Freude anbieten kann, ist ein Schreibcoaching und ein Lebenscoaching für Menschen, die sich und all ihren Fähigkeiten und Stärken durch ihr Schreiben selbst begegnen möchten. Ein Schreibcoaching und Lebenscoaching für Menschen, die sich in ihrem Schreiben und in ihrem Leben selbst erkennen und wiederfinden möchten. Ein Schreibcoaching und Lebenscoaching für Menschen, die vielleicht auch die eine oder andere Schwierigkeit ihres Lebens durch das Schreiben meistern möchten.

Damit ist Dein Schreibcoaching nicht nur ein Schreibcoaching, sondern auch ein Lebenscoaching! Und der Bindestrich in „Schreibcoaching-Lebenscoaching“ steht zu Recht!

Übrigens: Auch in meinen Schreibworkshops gilt ganz klar: Schreibcoaching ist immer auch Lebenscoaching. Das ergibt sich von ganz alleine, sobald man über sein Leben nachdenkt, das große Thema seines Lebens sucht. Und sich vielleicht auch fragt, wie die eigene Lebensgeschichte denn weitergehen soll. Daher: Schreibcoaching – Lebenscoaching!

Kein normales Schreibcoaching?

Falls Du mich nun fragen solltest, ob ich Dir nicht vielleicht auch ein ganz „normales“ Schreibcoaching anbieten will, so eines mit dem klaren Ziel, dass der nächste Groschenroman rasch fertig wird, so müsste ich freundlich dankend ablehnen. Denn das entspricht nicht meinem Lebenssinn, das ist nicht meine Aufgabe. Außerdem wäre es mir, glaube ich, ein bisschen langweilig.

Voraussetzungen zum Schreibcoaching-Lebenscoaching

Das Einzige, was Du zum Schreibcoaching-Lebenscoaching mitbringen musst, ist, neben ein klein wenig Freude am Schreiben, ein Interesse an Deinem Leben. Ein Interesse an Dir selbst! Ein Interesse an Deiner Vergangenheit, ein Interesse an Deiner Gegenwart und ein Interesse an Deiner Zukunft!

Solltest Du etwa kein wirkliches Interesse an Dir selbst und Deinem Leben haben oder entwickeln können?

Vergangenheit? Gegenwart? Zukunft?

Und ruckzuck könnten wir uns schon in herrlichen Gedanken und Reflexionen über das Schreiben wiederfinden! Denn in dem Moment, in dem wir schreiben, sobald wir schreiben, gibt es die Vergangenheit ja nur in der gegenwärtigen Erinnerung. Die Gegenwart gibt es nur im aktuellen Erleben des Momentes und die Zukunft gibt es nur als gegenwärtige Vision. All diese zeitlich scheinbar so unterschiedlichen Elemente geschehen im Schreiben aber nur in einem einzigen Moment: Im gegenwärtigen „Jetzt!“. Im gegenwärtigen „Ich bin“ oder im gegenwärtigen „Wir sind“.

Diesen wunderbaren, zauberhaften Moment, diesen Fokus, dieses herrliche „Jetzt!“ nutzen wir im Schreiben, um uns über uns und unser Leben klar zu werden. Um über unser Leben aus unserer erweiterten Erinnerung zu lernen. Um unser Leben besser verstehen zu können. Und nicht zuletzt, um unser Leben schön zu gestalten.

Biografisches Schreiben?

Aber Achtung: Das Schreibcoaching-Lebenscoaching, das ich anbiete, ist kein biografisches Schreiben! Biografisches Schreiben ist etwas Anderes. Auch eine feine Sache, wenn sie klug angegangen wird, aber doch etwas Anderes.

Wir stürzen uns im Schreibcoaching-Lebenscoaching auf die weltbewegenden Erlebnisse und Ereignisse Deines Lebens, die Du dann auch nicht einmal in der Ich-Form (1. Person) berichten musst. Du kannst Dir locker eine Heldin oder einen Helden schaffen, die dann an Deiner statt Deine Abenteuer durchlebt und Deine Lebenserfahrungen einsammelt. Und dabei neue Perspektiven gewinnen kann. Darauf kommt es uns schließlich ja an. Sonst wäre es ja nur ein Wiederkäuen.

Schriftstellerische Voraussetzungen für das
Schreibcoaching-Lebenscoaching

Schriftstellerische Voraussetzungen für das Schreibcoaching-Lebenscoaching brauchst Du überhaupt nicht mitzubringen. Du musst auch bisher gar nicht geschrieben haben, um Dich auf dieses spannende und gleichermaßen hilfreiche und stärkende Abenteuer einlassen zu können. Im Gegenteil: Je unvorbelasteter, je unverstellter, je unbefangener Du Dich auf Dein großes Schreib-Abenteuer einlassen kannst, desto mehr Erfolg wirst Du erleben! Das Einzige, was Du zu Deinem Schreibcoaching-Lebenscoaching mitbringen solltest, ist ein kleines bisschen Interesse und Freude am Schreiben und ein großes Interesse an Dir und Deinem Leben.

Wie gehen wir im Schreibcoaching-Lebenscoaching vor?

Wir werden im Schreibcoaching – Lebenscoaching das Rad nicht neu erfinden. Wir greifen auf bewährte schriftstellerische Verfahren zurück, die vor allem im Drehbuchschreiben gelehrt und angewandt werden. Hinzu kommen dann noch eine Handvoll hilfreicher Aspekte aus der Philosophie und der philosophisch-psychologischen Sinn-Therapie.

Das Verfahren, das wir uns von den Drehbuch-Autoren ausleihen, nennt sich die „Heldenreise“, die ich für unsere Bedürfnisse angepasst habe. Wir für uns dürfen diesen beschriebenen Weg auch einfach „unsere Lebensreise“ nennen.

Wenn Du diesem Link „Heldenreise“ folgst, kannst Du auf Wikipedia schon einmal einen Einblick in die Theorie, die wir verwenden, die Dich aber auch gar nicht weiter interessieren muss, gewinnen. Und der folgende TED-Link führt Dich zu einem toll gemachten Zeichentrick-Film auf Englisch mit guten deutschen Untertiteln, der in Interviews die lebenspraktischen Auswirkungen des Verständnisses der eigenen Lebensreise beschreibt. Dieser Film kann richtig Lust zum Schreiben machen!



Schreibcoaching-Lebenscoaching – Versprechen

Was ich Dir nicht versprechen kann ist, dass Du im Rahmen des Schreibcoaching-Lebenscoachings einen Weltklasse-Roman verfasst, der dann auch noch ein Bestseller wird.

Was ich Dir aber besten Gewissens versprechen kann ist, dass Du im Schreibcoaching – Lebenscoaching

  • Sehr viel über Dich selbst erfährst und das dann auch aufschreiben kannst
  • Deine Vergangenheit und zahlreiche „vergessenen Erinnerungen“ wieder lebendig werden lassen und heilsam bearbeiten kannst
  • Falls Du gerade „im Tal“ sitzt, eine positive Vision für Dein weiteres Leben finden und verwirklichen kannst
  • Sehr viel Spaß und Freude, ja regelrechtes Lebensglück am Schreiben und im Schreiben finden kannst

Das Schreiben ist ein wirkliches großes Abenteuer, für das Du nicht einmal weit reisen oder die Fitness von Tarzan besitzen musst. Wir können das Online Schreibcoaching-Lebenscoaching per Telefon, Skype und E-Mail überall auf der Welt durchführen.

Schreibcoaching-Lebenscoaching macht reich

Das Schreiben macht Dich wirklich reich! Nicht nur, weil das Schreiben selbst mit sehr viel Glück, Freude und Lebenssinn einhergeht, sondern auch weil es Dich mit zahlreichen Erkenntnissen und neu entdeckten Erinnerungen beschenkt!

Lass Dich doch auf dieses Abenteuer ein! Buche Dir ein paar Stunden Schreibcoaching-Lebenscoaching oder gönne Dir einen der Schreibworkshops. Ich brenne darauf, Dich und Deine Lebens-Abenteuer kennen zu lernen!

Was noch fehlt

Das einzige, was jetzt noch fehlt, ist, dass Du Kontakt zu mir aufnimmst, damit wir ein für Dich perfekt passendes Schreibcoaching-Lebenscoaching planen können. Denn wenn Du Dich nicht meldest, kann das alles nicht wahr werden!

Du erreichst mich ideal per E-Mail unter mail@SokratesBerlin.de. Telefonisch erreichst Du mich unter:
030 / 42 80 77 76 aus Deutschland bzw.
+49 30 42 80 77 76 weltweit.

Lebe nicht im Konjunktiv!
Schreibe Dich frei!

Michael


DIALOGIK Schreibschule Online | Schreibcoaching-Lebenscoaching: Lass Dich ein auf ein großes Abenteuer!
DIALOGIK Schreibschule Online | Schreibcoaching-Lebenscoaching: Lass Dich ein auf ein großes Abenteuer!

.